VeUm

Die neue Stellplatz-, Garagen- und Fahrradabstellplatzsatzung der Landeshauptstadt Dresden

Datum
17.04.2019 
Zeit
14:50 Uhr - 16:20 Uhr 
Sprecher
Heiko Ziesch 
Institut
LH Dresden, Stadtplanungsamt 
Teil der Serie
TUD Verkehrsplanerisches und Verkehrsökol. Kolloquium 
Sprache
de 
Hauptthema
Verkehr: Allgemein
Subthemen
Umwelt: Allgemein
Ansprechpartner
Roswita Rußig, Institut für Verkehrsplanung und Straßenverkehr 
Zusammenfassung

Die Landeshauptstadt Dresden hält weiterhin an der Stellplatznachweispflicht bei Neubauvorhaben fest. Mit der neuen Satzung vom 26. Juli 2018 sind alle Bauherren in Dresden verpflichtet, veränderte Gestaltungsanforderungen an die Errichtung von Pkw-Stellplätzen und neue Gestaltungsgrundsätze für Radabstellplätze zu beachten. In Weiterentwicklung der Verwaltungsvorschrift zur Sächsischen Bauordnung sind Richtzahlen für die Ermittlung des Stellplatzbedarfes einschließlich dessen Abminderung geregelt sowie die Höhe der Ablösesummen bei Nichterrichtung festgelegt. Der Beitrag wird zunächst einen kurzen Abriss zur Geschichte der Stellplatznachweispflicht in Deutschland sowie der Stellplatznachweispflicht in den Bundesländern geben. Darauf aufbauend erfolgt eine Darstellung der Entwicklung der Stellplatzsatzung in Dresden seit 1992. Im Anschluss werden die Inhalte der neuen Dresdner Satzung vorgestellt und erläutert.

 

Letzte Aktualisierung: 17.04.2019 00:07.

Vortragsort 

TUD Potthoff-Bau (Potthoff-Bau, Hettnerstraße 1, Raum 112) 
Hettnerstr. 1
01069 Dresden
Homepage
https://navigator.tu-dresden.de/etplan/pot/00 

Veranstalter 

TU Dresden, Fakultät Verkehrswissenschaften "Friedrich List" (TUD Verkehrswissenschaft)
Hettnerstraße 3
01062 Dresden
Scannen Sie diesen Code mit ihrem Smartphone und erhalten Sie diese Veranstaltung direkt in ihren Kalender. Vergrößern Sie das Bild durch Klicken auf den QR-Code, sollten Sie Probleme beim Scannen haben.