KuGs

BLITZ UND MAGNIFIZENZ – ZU EINER CHARISMATISCHEN REDEFORM IM FRÜHEN UND HOHEN MITTELALTER

Datum
04.12.2018 
Zeit
18:30 Uhr - 20:00 Uhr 
Sprecher
Prof. Stephen C. Jaeger 
Institut
University of Illinois 
Sprache
de 
Hauptthema
Sprache, Literatur und Kultur: Allgemein
Subthemen
Gesellschaft, Philos., Erzieh.: Allgemein
Ansprechpartner
Sebastian Mickisch, FOVOG – Forschungsstelle für Vergleichende Ordensgeschichte 
Zusammenfassung

Mit der Formel "Blitz und Magnifizenz" (magnificentia et fulgor) weist Isidor von Sevilla auf einen Strang der christlichen Sakralrhetorik hin, der in der Mediävistik kaum bemerkt, geschweige denn erforscht worden ist. Der stilus grandis oder stilus sublimis ist (so Isidor) für die größten Themen vorbehalten. Dieser Vortrag legt die Eigenart der erhabenen Stilrichtung dar, die am deutlichsten in der Predigt aufscheint. Der sermo propheticus oder die sublimitas sermonis machen in der Aufführung durch einen begabten Prediger eine charismatische Rede- und Aufführungsform aus. Die These wird anhand von Texten Bernhards von Clairvaux und Aelreds von Rievaulx erhärtet.

 

Letzte Aktualisierung: 04.12.2018 00:05.

Vortragsort 

Andere (Zellescher Weg 21, 2. Stock (FOVOG: Bibliothek/Seminarraum), https://navigator.tu-dresden.de/etplan/z21/02/raum/342102.0030) 


Veranstalter 

Andere Einrichtungen der TU Dresden, c/o Dezernat Forschungsförderung und Transfer (TUD Andere)
Weißbachstr. 7
01062 Dresden
Telefon
+49 351 463-32583 
Fax
+49 351 463-37802 
E-Mail
Andere Einrichtungen der TU Dresden, c/o Dezernat Forschungsförderung und Transfer (TUD Andere) 
Homepage
http://www.tu-dresden.de 
Scannen Sie diesen Code mit ihrem Smartphone und erhalten Sie diese Veranstaltung direkt in ihren Kalender. Vergrößern Sie das Bild durch Klicken auf den QR-Code, sollten Sie Probleme beim Scannen haben.