So

Rückzüge - Zur Geschichte eines Tabus

date
25.03.2019 
time
06:00 PM - 07:00 PM 
speaker
Wolfgang Schivelbusch 
affiliation
Kulturhistoriker 
language
de 
main topic
Society, Philosophy, Education: History, International Relations
host
Andreas Platthaus, Frankfurter Allgemeine Zeitung 
abstract

Eine Niederlage ist tragisch, ein Rückzug jedoch beschämend. Vor allem in den Gesellschaften und der Geschichte des Westens, die als Erben der Moderne dem Glauben anhängen, dass es immer vorwärtsgeht, führt die Scham über den Rückzug zu dessen Tabuisierung. Und doch befindet sich der Westen - seit dem Ende der Kolonialreiche und dem Aufstieg Chinas - auf dem Rückzug. Aber er meidet dieses Wort. Lieber spricht man von einer "Exit-Strategie" oder von der "Globalisierung", wenn von militärischen Niederlagen oder dem Verlust der Hegemonie auf den Weltmärkten die Rede ist. Im Gespräch mit Andreas Platthaus diskutiert der Kulturhistoriker Wolfgang Schivelbusch vor dem Hintergrund seines neuen Buches "Rückzug. Geschichte eines Tabus" wie der Tabubruch des Rückzugs in historischen Situationen wie der Französischen Revolution oder dem Vietnamkrieg gerechtfertigt wurde und welche verstörende Parallelen zu unserer Gegenwart bestehen.

 

Last update: 15.02.2019 18:06.

venue 

Militärhistorisches Museum Dresden (MHM) (Forum Museum) 
Olbrichtplatz 2
01099 Dresden
telefon
+49 (351) 823 -2803 
fax
+49 (351) 823 -2805 
e-mail
Militärhistorisches Museum Dresden (MHM) 
homepage
http://www.mhmbw.de 

organizer 

MHM Militärhistorisches Museum (MHM)
Olbrichtplatz 2
01099 Dresden
telefon
+49 (351) 823 -2803 
fax
+49 (351) 823 -2805 
e-mail
MHM Militärhistorisches Museum (MHM) 
homepage
http://mhmbw.de 
Scan this code with your smartphone and get directly this event in your calendar. Increase the image size by clicking on the QR-Code if you have problems to scan it.