Ph

Der kosmische Klang - Wie man Dunkle Materie und andere Eigenschaften des Universums „hören“ kann

date
24.11.2018 
time
10:00 AM - 01:00 PM 
speaker
Prof. Dr. Michael Kobel 
part of series
TUD Physik am Samstag 
language
de 
main topic
Physics: general
host
Dr. Walter Keller, Fakultät Physik 
abstract

Erkennt man, ob ein und derselbe Ton von einem Klavier, einer Geige, einer Gitarre, oder einer Trompete gespielt wird? "Klar, am Klang" werden Sie sagen. Und das, obwohl doch der Ton gleich ist! Die Form und die Zusammensetzung des Musikinstruments fügt einem Grundton ein ganzes Spektrum von Obertönen, den Klang, hinzu. Und dieser Klang erreicht in Form von kleinen Dichte- und Temperaturänderungen der Luft unser Ohr. Ähnliche Dichte- und Temperaturschwankungen gab es vor 13,8 Milliarden Jahren im Universum. Diese können wir zwar nicht hören, aber sehen! Denn 380.000 Jahre nach dem Urknall wurde unser Universum durchsichtig für Licht, das aus dichteren, wärmeren Regionen eine leicht andere Farbe hat als aus dünneren, kälteren Regionen. Das damals ausgesandte Licht erreicht uns auch heute noch in Form von Mikrowellen aus allen Richtungen. Durch im März 2013 veröffentlichte Messungen des Planck Satelliten kennen wir nun den "Klang" dieser kosmischen Mikrowellen-Hintergrundstrahlung so genau wie nie zuvor. Und genau wie in der Musik haben Form und Zusammensetzung des Universums Einfluss auf seinen Klang. Das überraschende Ergebnis ist, dass nur 5% des Universums aus der atomaren Materie besteht, die wir kennen. Ungefähr 27% sind eine völlig neuartige "dunkle" Form von Materie, und gar 68% eine mystische "dunkle Energie". Der Vortrag wird zeigen, wie man diese Informationen aus dem kosmischen Klang erhalten hat, und wird darauf eingehen, welche Form das Universum und welche Bestandteile die "Dunkle Materie" haben könnten.

 

Last update: 16.11.2018 00:08.

venue 

TUD Trefftz-Bau (Großer Physikhörsaal im, Trefftz-Bau der TU Dresden, Zellescher Weg 16, 01069 Dresden) 
Zellescher Weg 16
01069 Dresden

organizer 

TU Dresden, Faculty of Science, Department of Physics (TUD Physik)
Haeckelstraße 3
01069 Dresden
telefon
+49 351 463-33378 
fax
+49 351 463-37109 
e-mail
TU Dresden, Faculty of Science, Department of Physics (TUD Physik) 
homepage
http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fakultaeten/fakultaet_mathematik_und_naturwissenschaften/fachrichtung_physik 
Scan this code with your smartphone and get directly this event in your calendar. Increase the image size by clicking on the QR-Code if you have problems to scan it.