Ph

Spin-Elektronik - wie man aus Nanomagneten und magnetischen Strömen einen Datenspeicher baut

date
17.11.2018 
time
10:00 AM - 01:00 PM 
speaker
Prof. Dr. Sebastian Gönnenwein 
part of series
TUD Physik am Samstag 
language
de 
main topic
Physics: general
host
Dr. Walter Keller, Fakultät Physik 
abstract

Magnetische Materialien spielen heute in vielen Anwendungsfeldern eine wichtige Rolle, z.B. in Sensoren, Aktoren, mechanischen Bauteilen und Motoren. Zudem eigenen sich Permanentmagnete hervorragend als Datenspeicher. Dazu werden die magnetischen Momente in einem Permanentmagnet in verschiedene Richtungen gedreht bzw. „geschrieben“ – ganz ähnlich wie bei einer Kompassnadel, die sich entlang des äußeren Magnetfelds ausrichtet. Die im Magneten gespeicherte Information lässt sich anhand von geeigneten spin-elektronischen Bauelementen dann direkt als elektronisches Signal wieder auslesen und verarbeiten. Dabei nutzt man aus, dass der Ladungsstrom in einem Magneten von dessen magnetischen Eigenschaften beeinflusst wird. Anhand dieser „magnetischen Ströme“ lassen sich magnetische Eigenschaften sehr empfindlich messen. Im Vortrag werden zunächst die grundlegenden Eigenschaften von magnetischen Materialien aufgezeigt und anhand von Experimenten veranschaulicht. Wir bauen dann einen einfachen Prototyp für einen magnetischen Datenspeicher und testen dabei verschiedene Ansätze, um die magnetisch gespeicherte Information elektronisch auszulesen.

 

Last update: 16.11.2018 00:08.

venue 

TUD Trefftz-Bau (Großer Physikhörsaal im, Trefftz-Bau der TU Dresden, Zellescher Weg 16, 01069 Dresden) 
Zellescher Weg 16
01069 Dresden

organizer 

TU Dresden, Faculty of Science, Department of Physics (TUD Physik)
Haeckelstraße 3
01069 Dresden
telefon
+49 351 463-33378 
fax
+49 351 463-37109 
e-mail
TU Dresden, Faculty of Science, Department of Physics (TUD Physik) 
homepage
http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fakultaeten/fakultaet_mathematik_und_naturwissenschaften/fachrichtung_physik 
Scan this code with your smartphone and get directly this event in your calendar. Increase the image size by clicking on the QR-Code if you have problems to scan it.