SoCuTg

Volksgesundheit und Rassenpflege: Das Deutsche Hygiene-Museum im Nationalsozialismus

date
20.11.2018 
time
05:00 PM - 09:00 PM 
speaker
Sebastian Weinert, Susanne Roeßiger, Julia Radtke, weitere 
language
de 
main topic
Society, Philosophy, Education: general
subtopics
Linguistics, Literature and Culture: general
Training: general
host
Rico Ehren (Zentrum für Integrationsstudien), Deutsches Hygiene-Museum Dresden 
abstract

SEHEN! - Veranstaltung im Rahmen des Kulturprogramms von #courage2018


Der Themenabend beleuchtet die ideelle wie institutionelle Verstrickung des Deutschen Hygiene-Museums mit dem nationalsozialistischen Staat und seiner rassistischen Ideologie.


Weitere Informationen zur Veranstaltung und zu #courage2018 // SEHEN! finden Sie unter www.tu-dresden.de/courage.

 

Last update: 16.11.2018 00:08.

venue 

Deutsches Hygiene-Museum (Deutsches Hygiene-Museum Dresden (Lingnerplatz 1, 01069 Dresden)) 
Lingnerplatz 1
01069 Dresden

organizer 

Andere Einrichtungen der TU Dresden, c/o Dezernat Forschungsförderung und Transfer (TUD Andere)
Weißbachstr. 7
01062 Dresden
telefon
+49 351 463-32583 
fax
+49 351 463-37802 
e-mail
Andere Einrichtungen der TU Dresden, c/o Dezernat Forschungsförderung und Transfer (TUD Andere) 
homepage
http://www.tu-dresden.de 
Scan this code with your smartphone and get directly this event in your calendar. Increase the image size by clicking on the QR-Code if you have problems to scan it.