CuSo

Wie die Identitäre Bewegung unser Sprechen auf die Probe stellt

date
24.10.2018 
time
06:30 PM - 08:00 PM 
speaker
Dr. Michael Dobstadt 
language
de 
main topic
Linguistics, Literature and Culture: general
subtopics
Society, Philosophy, Education: general
host
Karoline Oehme-Jüngling, Zentrum für Integrationsstudien 
abstract

Öffentlicher Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Courage: Wissen, Sehen, Handeln!" in Kooperation mit der Volkshochschule Dresden.

Wissen! Was ist Rassismus? In welchen Kontexten tritt er auf? Was kann eine Universität gegen Rassismus tun? Die Vorträge von und Diskussionen mit namhaften Expert*innen helfen Rassismus zu erkennen und zu verstehen.

Der ethnopluralistische Diskurs der identitären Bewegung stellt eine kommunikative Irritation und Herausforderung dar, denn er operiert mit weithin anerkannten und positiv besetzten Begriffen wie Identität, Kultur, Diversität, Pluralismus usw., deren Vieldeutigkeit (Blendl/Spitzmüller 2017) und Ambivalenz er auf diese Weise sichtbar macht. Eine Voraussetzung, um mit Rechten zu reden (Leo/Steinbeis/Zorn 2017) ist daher, sich nicht bloß auf die vermeintlich illegitime Umdeutung dieser Begriffe im rechten Diskurs zu fixieren, sondern sich zunächst einmal ihrer Vieldeutigkeit bewusst zu werden und diese kritisch zu reflektieren.

 

Last update: 24.10.2018 00:10.

venue 

Andere (Volkshochschule Dresden) 


organizer 

Andere Einrichtungen der TU Dresden, c/o Dezernat Forschungsförderung und Transfer (TUD Andere)
Weißbachstr. 7
01062 Dresden
telefon
+49 351 463-32583 
fax
+49 351 463-37802 
e-mail
Andere Einrichtungen der TU Dresden, c/o Dezernat Forschungsförderung und Transfer (TUD Andere) 
homepage
http://www.tu-dresden.de 
Scan this code with your smartphone and get directly this event in your calendar. Increase the image size by clicking on the QR-Code if you have problems to scan it.